Neue Teamfahrerin beim Enduro

Unsere neue Teamfahrerin startete beim Endurorennen in Treuchtlingen

Laura in Treuchtlingen

Vom 26.04-28.04.2013 fand in Treuchtlingen der erste Lauf zur Specialized Enduro Serie statt.
Unsere neue Team Fahrerin, Laura Konikowski, stellte sich zusammen mit ca. 300 anderen Startern dieser Herausforderung.
Nach einem kurzen Besuch bei Ghost Bikes, um die neuen Bikes abzuholen ging es direkt weiter nach Treuchtlingen.
Pünktlich 11:00 Uhr startete das Training. Vor den Teilnehmern  lagen nun ca. 800 Höhenmeter und 27 km. Nach ca. 20 min. erreichten alle den Start der ersten Wertungsprüfung. Aus den Erfahrung vom letzten Jahr, wusste Laura, dass sie sich  die einzelnen Linien genau anschauen musste und verschiedene Stücke auch 2x fahren sollte. Insgesamt gab es 6 Wertungsprüfungen in Treuchtlingen, die am Renntag so schnell wie möglich gemeistert werden mussten.
Das Schöne am Endurofahren  ist, dass man mit Freunden und vielen Anderen gemeinsam die Strecken bewältigt - Es erinnert etwas an die Urform des Mountainbikens.
Startschuss am Sonntag, war direkt um 9:00 Uhr. Zusammen mit den anderen Mädels machte sich Laura  auf den Weg die Berge von Treuchtlingen zu rocken. Gestartet wurde jeweils in 30 Sekunden Abständen. Direkt in der ersten Wertungsprüfung konnte Laura eine Fahrerin einholen und hatte somit schon einmal eine erste gute Zeit geschafft. Leider verlief das Glück nicht so weiter. Direkt im Anschluss  stürzte sie und hatte dadurch kostbare Zeit verloren. Die Handschuhe von Roeckl haben den Aufprall mit dem Baum perfekt gemeistert, man sieht an Ihnen nicht einmal eine winzige Spur.
Die Wege zwischen den Wertungsprüfungen zählen nicht als zur Gesamtzeit dazu, müssen aber in einer bestimmten Maximalzeit durchfahren werden. Dadurch blieb auf den Verbindungsetappen auch Zeit etwas zu essen und zu quatschen. Mädchen halt unter sich (-;
Insgesamt waren es bei den Frauen etwa 50 Starterinnen , und Laura belegte den 23. Platz.
Wenn man bedenkt, dass extrem starke internationale Konkurrenz am Start war, kann man mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein
Die Taschen sind schon wieder gepackt denn es geht zum Gardasee Festival.

 


Homepage Bikepark