Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik ist die leistungssportorientierte Form der Wettkampfgymnastik.
Sie ist gekennzeichnet durch tänzerische und akrobatische Elemente in den Wettkampfübungen mit den Handgeräten Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil und Übungen ohne Handgeräte.

Gruppe KLK 8-10

Gruppe KLK bis 8

RSG-Leistungsklasse

Wertungsvorschriften:

  • sind von der FIG (Federation International de Gymnastik) vorgegeben

Wettkampfübungen:

  • die Übungen sind durch extreme Rückbeugen, akrobatische Elemente und tänzerische Anforderungen gekennzeichnet
  • jede Gymnastin erhält nach den Anforderungen des Wettkampfprogramms eine eigene Übung
  • es kann in der höheren Leistungsklasse oder der vereinfachten Wettkampfklasse geturnt werden

Wettkampfanzüge:

  • jede Gymnastin hat für jede ihrer Übungen ein eigenes Kür-Kleid
  • in der Gruppe sind die Kür-Kleider für die Gymnastinnen gleich

Mannschaft:

  • eine Gruppe besteht aus 5 - 6 Gymnastinnen (zzgl. Ersatzgymnastin(nen))
  • ein Duo besteht aus 2 Gymnastinnen

Training ab 3 Jahre
facebook

RSG-Heidenheim auch auf facebook

RSG-Heidenheim
Unsere Sponsoren