HSB Biker starten Internationa

21. Mai 2015

Andreas Huber vom HSB Radport Team war am vergangenen Wochenende beim Bergamont Swiss 4X Cup in Winterthur in der Schweiz in der Eliteklasse am Start. Das Rennen fand auf einer BMX Supercross Strecke statt. Also eine sehr technische Strecke, die relativ flach verläuft und bei BMX Rennen normalerweise acht Fahrer gleichzeitig starten. Die Strecke war mit vielen großen Sprünge, verschiedene Rhythm-Sections, einer langen Startgeraden und riesigen aus Beton gebauten Anliegern gespickt.
In die Qualifikation wurden hintereinander 3 Wertungsläufe gefahren. Den ersten Lauf konnte Andreas für sich entscheiden, im 2. Und 3. Lauf musste er sich jeweils als 2. Und 3. Knapp geschlagen geben. Die bedeutete Platz 12 in der Qualifikation.
Im Finallauf bekam Andreas im Achtelfinale ein Freilos zugesprochen und zog ohne Rennlauf in das Viertelfinale ein. Im Viertelfinale gab Andreas alles, konnte aber leider nur den 3. Platz belegen - kein Weiterkommen ins Halbfinale. Am Ende landete Andreas knapp in den Top10.
Thomas Huber, startete ebenfalls am Wochenende beim IXS European Downhill Cup im slowenischen Kranjska Gora in der Masterklasse. Die schwierig zu fahrende Stecke in Slowenien war durch die Wetterbedingungen noch einmal extremer geworden. Trotz der widrigen Bedingungen konnte sich Thomas im sogenannten Seeding Run, für den Hauptlauf qualifizieren. Der Hauptlauf fand dann unter guten Wetterbedingungen statt. Der Kurs war nur durch das Training und den Seeding Run schon sehr zerfurcht. Thomas konnte sich im Finallauf um 30 Sekunden gegenüber dem Seeding Run verbessern, was am Ende einen 44. Platz bedeutete.

 


Homepage Bikepark