Castle Downhill Bühlertann

24. April 2016
HSB Biker beim Castle Downhill in Bühlertann

Letztes Wochenende stand in Bühlertann bei Schwäbisch Hall das erste Downhill Rennen für die Heidenheimer Biker auf dem Programm. Zeitgleich startete die European 4cross Series in Homburg in der Schweiz.
In Bühlertann Starteten rund 200 Fahrer, bei miserablem Wetter. Es wechselten sich Schnee,
Regen und Sonne bei gleichbleibendem Wind und niedrigen Temperaturen um die 7°C ab.
Alle drei Heidenheimer Leon Gallée, Michael Epp und Johannes Rauterberg starteten in der Hobby Klasse.
Die Strecke war auf einem Wiesenhang abgesteckt eine Abfahrt dauerte etwas länger als zwei Minuten die Top Zeit lag bei 2:01 Minuten. Sie war mit mehreren Holzrampen, Waldstücken und vielen Tretpassagen gespickt. In der Mitte der Strecke wartete ein Road Gap auf die Fahrer bei dem eine Strasse etwa 5 Meter weit übersprungen werden musste. Die Qualifikation lief gut bei Gallée und Epp. Gallée konnte ein gutes Tempo fahren und ohne große Fahler ins Ziel fahren und landete damit auf dem dritten Rang. Damit durfte er im Rennlauf als drittletzter Fahrer seiner Klasse an den Start gehen. Für Rauterberg lief es denkbar schlecht in einer eher einfachen Kurve unterschätzte er den nassen Boden, diesen Fehler bezahlte er mit einem Sturz. der ihn viel Zeit kostete.

Im Finallauf ging als erster Heidenheimer Rauterberg an den Start voll motiviert gab er alles,
kurz nach dem Road Gap hatte er den Starter vor ihm auf geholt an einer sehr engen Stelle.
Das Überholen kostete ihn viel Zeit er kam mit der vorerst zweitschnellsten Zeit ins Ziel, Wurde dann aber nach Hinten durchgereicht, am Ende landete er auf Platz 20. An der Spitze ging es um Zehntel Sekunden von Anfang an als endlich Gallée an den Start ging. Er konnte noch einmal alles aus sich und seinem Bike holen und seine Zeit um Zwei Sekunden verbessern das reichte um den dritten Platz zu behaupten. Das erste Podium dieses Jahr für den Heidemheimer Vereinsmeister.


Homepage Bikepark