mD-Jgd gegen HSG OK

mJD Bezirksliga

JSG Heidenheim/Detingen gegen HSG Königsbronn/Oberkochen

Die Vorraussetzungen für unser Spiel waren denkbar schlecht, da zu der Verletzen und Krankenliste noch mehr Spieler dazu gekommen sind. Da wunderte es nicht, dass wir schon nach 1 Minute 0:3 ins Hintertreffen gerieten. Nachdem wir unsere erste Nervosität abgelegt hatten, war das Spiel in der ersten Hälfte ausgeglichen und so stand es zur Halbzeit 9:12. Die zweite Halbzeit lief anfangs nicht gut für uns, so dass sich Königsbronn mit zwischenzeitlich 6 Toren absetzen konnte. WIr gaben aber nie auf und kämpften uns bis zum Ende auf 24:28 heran. Ein sehr gutes Spiel machte Enrico Rieck, der, obwohl angeschlagen, 9 Tore erzielte und David Brendle, der mit seinen 5 Toren auch einmal in einem Spiel gezeigt hat was er kann.

Es spielten:

Fabian Rau (1 Tor), Enrico Rieck (9), Philipp Bischoff (3), Lasse Spellenberg (2), Leon Schwarz (4), David Brendle (5), Rastko Kolarevic, Florian Kuhn, Quentin Viceconte, Leo Dienstbach.