Hsb II gewinnt den Auftaktwettkampf in der Oberliga

Als Aufsteiger aus der Verbandsliga setzte sich der hsb nach dem ersten Staffeltag gleich an die Spitze.
Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung war der Grund zum Erfolg.
Aber vor allem am Balken setzte die Mannschaft ein Zeichen und turnte mit 51,8 Pkt das höchste Ergebnis.

Das Team begann am Barren, dem Gerät, an dem es am schwersten ist Punkte zu sammeln.
Hier glänzte Lia Nemeth. Mit ihren erst 12 Jahren holte sie die Tageshöchstwertung an diesem Gerät.
Elisa Horn, Lea Fussenecker und Mia Kolb konnten jeweils 9,45, 9,0 und 8,55 Pkt zum Mannschaftsergebnis beisteuern.
Mit 38,75 Pkt lag man dennoch zusammen mit der WKG Gäu
Schönbuch, die ebenfalls den Barren als Startgerät hatte, auf den Plätzen 7 und 8.
Jetzt konnte die Aufholjagd beginnen.
Mit schwierigen Übungen und nur zwei Fehlern gelang es dem Team das höchste Balkenergebnis zu turnen.
Allen voran Elisa Horn. Sie erturnte mit 13,4 Pkt für ihre Übung die meisten Punkte.
Weitere 13 Pkt erturnte sich Mia Kolb. Lea Fussenecker und Lia Nemeth erhielten 12,9 und 12,5 Pkt.
Mit diesem guten Ergebnis stellten die Mädchen die Weichen für ein sehr gutes Endergebnis. Lediglich der am Ende dritt platzierte TB Neckarhausen kam mit 51,55 Pkt ganz nahe an die Leistung der Hsblerinnen heran.
Auch am Boden holte der hsb mit Jenna Dirczka mit 13,85Pkt wieder die höchste erturnte Einzelpunktzahl.
Ganz knapp dahinter Lia Nemeth mit 13,65 Pkt. Elisa Horn und Mia Kolb hatten leider beide einen Sturz zu verbuchen und erhielten 12,15 und 11,35 Pkt.
Am abschließenden Sprung zeigten alle Hsblerinnen einen Tsukahra. Lea Fussenecker und Elisa Horn turnten ihn in gebückter Ausführung und erhielten 12,55 und 12,45 Pkt. Lia Nemeth und Mia Kolb turnten ihn gehockt und erhielten 12,2 und 11,5 Pkt.
Auch wenn der SSV Ulm am Sprung ganz knapp mit 49,45 zu 48,7 Pkt die Nase vorne hatte, reichte es für die hsb- Damen zu einem, am Ende klaren, Sieg.
Der hsb setzte sich mit 190,25 ertunten Punkten an die Tabellenspitze. Der SSV Ulm belegte mit 187,05 Pkt den zweiten Platz. Platz drei ging an den TB Neckarhausen mit 181,95 Pkt.
Beste Einzelturnerin am ersten Staffeltag war mit 50,1 Pkt Lia Nemeth, Elisa Horn wurde dritte mit 47,45 Pkt
Am 12.3. geht es in Ingelfingen in die zweite Runde.


!!! NEU !!!

Der hsb Kunstturnkalender ist da
25.06.2017

Julie Schlickenrieden wird Landesmeisterin. Hier geht es zum Bericht.

Juni 2017

Hier geht es zum Bericht des Deutschen Turnfestes in Berlin.

20.05.2017

Hier geht es zum Bericht des 1. Bundesligawettkampfes.

Unsere Sponsoren