Handball Aktuell

Dies war die erste Gruppe

hsb Handball trifft Bergschule


Der sogenannte „Schulhandballtag" hat bei uns im hsb Handball mittlerweile Tradition . Den Start machte vor einigen Jahren die Friedrich-Voith Schule aus Heidenheim. Im Jahr 2015 & 2016 kooperierten wir hier mit dem Heckentalschulverbund und nun stand am 30.03. der Schulhandballtag 2017 wieder auf dem Programm. In diesem Jahr konnten wir hierfür die Bergschule aus Heidenheim gewinnen. So organisierten wir in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung über Wochen und Monate diesen gemeinsamen Vormittag in der Karl-Rau-Halle.
Ziel dieses Schnuppertages ist es, Kinder für unseren Sport Handball zu begeistern. Mit einer durchdachten Planung schafften wir es also die Klassen 2 & 3 der Bergschule (ca. 150 Kinder) in die Karl-Rau-Halle einzuladen.
Mit der sensationellen Unterstützung von über 20 Helfern der Handballabteilung starteten wir ab 8.30 Uhr mit den 3.-ten Klassen der Grundschule. Auf zwei Stockwerken unserer Heimspielstätte begannen wir den Vormittag mit einem kurzen Regelfilm, in dem leicht und anschaulich die Sportart Handball kindgerecht erklärt wurde. Nach dieser kleinen Einweisung ging es sofort tatkräftig ans Werk. In der Haupthalle wurden verschiedenste Stationen aufgebaut an denen wichtige Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Koordination und Ballgefühl unter Wettkampfbedingungen getestet wurden. Zur gleichen Zeit versuchte sich die andere Hälfte der großen Gruppe im Untergeschoss am „normalen" Handballspiel. Unter Anleitung von lizenzierten Übungsleitern entstand hier ein ca. 30 minütiges Handballspiel, bei dem jedes Kind zum Zuge kam und mit Hilfe von Tipps in die Sportart Handball „eintauchen" konnte. Nach einer guten halben Stunde wechselten die Gruppen die Halle und versuchten sich dann an der jeweilig anderen Herausforderung. Nach gut 90 Minuten hatte jedes Kind das komplette Programm absolviert und nicht wenige waren sichtlich begeistert von der Vielfalt die die Sportart Handball mit sich bringt.
Nach einer kleinen Pause ging es dann um 10.30 Uhr weiter mit den 2.-ten Klassen der Bergschule. Die Stationen blieben gleich, wurden aber in Sachen Schwierigkeit an das etwas jüngere Alter der Zweitklässler angepasst. Wieder wurde zuerst der Regelfilm geschaut – danach nahm das sportliche Treiben seinen Lauf. Gegen 12 Uhr war dann auch hier das komplette Programm durchlaufen und viele von den „Kleinen" fragten unsere Übungsleiter bereits aus, wann sie denn mal ins Training kommen könnten? Dies setzten dann sogar einige Kinder am gleichen Tag noch in die Tat um und nahmen mit viel Spaß zum ersten Mal am Vereinstraining teil. Ein größeres Kompliment konnten die ehrenamtlichen Helfer natürlich gar nicht bekommen. Im Training sind natürlich auch alle anderen Interessierten herzlich willkommen, schaut einfach vorbei (E-Jugend Jahrgang 207/2008 Di. und Do. 17 – 18.30 Uhr in der Karl-Rau-Halle und D-Jugend Jahrgang 2005/2006 Mo. 18 – 19.30 Uhr in der HG Halle und Mi. 18.30 – 20 Uhr in der Landkreishalle – weitere Jahrgänge können über den Verein erfragt werden).
Nach einer gemeinsamen Verabschiedung erhielt jedes Kind noch eine persönliche Urkunde, sowie eine Freikarte für das Derby unserer Herrenmannschaft gegen die TSG Schnaitheim am 22.04.17.
Alles in allem war das wieder eine sehr gelungene Aktion. Nochmal wollen wir uns hier im Namen des hsb-Handball bei der Bergschule und der Schulleiterin Frau Palinkas bedanken, diese Möglichkeit bekommen zu haben.
Ein toller Vormittag ging nun zu Ende – bei dem wir hoffen, eine Menge Kinder für unseren Sport begeistert zu haben.


Aktuelle Spielberichte

Geislingen gegen JSG

mD-Jugend: Geislingen gegen JSG Heidenheim/Dettingen Wir wollten diese Runde mit einem Sieg abschließen und uns damit eine Chance auf den dritten Tabellenplatz bewahren. » mehr ...

mD-Jgd. gegen Gmünd

Männliche D-Jugend JSG Heidenheim/Dettingen – TSB Schwäbisch Gmünd 24:16 (11:10) » mehr ...

mD-Jgd gegen HSG OK

mJD Bezirksliga JSG Heidenheim/Detingen gegen HSG Königsbronn/Oberkochen » mehr ...