Coupe d`Europe

TERMIN in 2018: 28. Januar

Diese Heidenheimer Besonderheit ist der Europapokal für die besten europäischen Vereinsmannschaften im Herrendegen. Nur der jeweils aktuelle Landesmeister einer Nation, der Titelverteidiger und als Ausrichter die Herrendegenmannschaft des Heidenheimer Sportbundes sind startberechtigt.

Coupe d`Europe Gewinner 2017: Team Aeronautica Militaria Roma (re.) und zweitplatzierteres Team: Hapoel Kfar-Saba (ISR)

Finalgefecht: Rom (re.) vs. Hapoel (li.); Endstand 44:42

Bei seiner 57. Auflage wurde auch im Jahr 2017 im Rahmen der Heidenheimer Fechtertage um den Coupe d`Europe gefochten. Die Equipe des italienischen Landesmeisters Aeronautica Militaria Roma besiegte im Finale die Mannschaft von Hapoel Kfar-Saba (Israel) knapp mit 44:42.

Das Team des hsb (Heidenheimer Sportbundes) in der Besetzung Stephan Rein, Niklas Multerer, Philipp Kondring und Rudger Seidel schlug sich sehr achtbar und belegte Rang sieben (bei 24 startenden Teams) in der Endplatzierung.



Bärenstarker Auftritt bei der EM in Tbilisi (GEO): "Wahlheidenheimerin" Lis Fautsch (Lux) 7. Platz im DD Einzel
Unsere Sponsoren