Kneipp-Cup

Termin in 2017: 11. + 12. November

Seit 1989 richtet die hsb-Fechtabteilung dieses traditionsreiche internationale A-Jugend Damendegen-Turnier im Fechtzentrum Heidenheim aus. Als europäisches Ranglistenturnier in der Serie des "Circuit Européen des Cadettes" der Europäischen Fechtunion (EFC) nimmt der Kneipp-Cup (bis 2015 HARTMANN-Cup) eine Spitzenstellung neben den höchsten internationalen Meisterschaften ein.

Siegerpodium des Einzelwettbewerbs um den Kneipp-Cup 2017 - v.l.n.r.(hinten): Leonte, Cena, Repanati und Gabutti. Im Vordergrund die jeweiligen Trainer.

Siegerehrung im Nationenwettbewerb. v.l.n.r. Rumänien (2.), Russland (1.) und Italien (3.)

Marzia Cena (Italien) heißt die Siegerin beim Kneipp-Cup 2017. Im Finale besiegte Cena die Rumänin Mihaela Leonte in einem spannenden Finalgefecht mit 15:14 Treffern. Die beiden dritte Plätze gingen an Benedetta Repanati (Italien) und Emilie Gabutti (Schweiz). Bestplatzierte hsb-Fechterin war Carolin Teuber auf Rang 46.

 

Im zum dritten Mal ausgetragenen Nationenwettbewerb setzte sich im Finale das Team Russland mit 44:34 gegen die Equipe Rumäniens durch und holte sich damit bereits zum dritten Mal in Folge den Turniersieg. Auf den Bronzeplatz kam das Team von Italien.

Die beiden deutschen Mannschaften unter den insgesamt 21 Teams konnten keine Akzente setzen und belegten in der Endplatzierung die Ränge 11 und 13.

 



Heidenheimer Fechtertage 2018

Donnerstag, 25. Januar bis

Sonntag, 28. Januar 2018

CC Heidenheim

 

Unsere Sponsoren