Kneipp-Cup

Termin in 2016: 12. + 13. November

Seit 1989 richtet die hsb-Fechtabteilung dieses traditionsreiche internationale A-Jugend Damendegen-Turnier im Fechtzentrum Heidenheim aus. Als europäisches Ranglistenturnier in der Serie des "Circuit Européen des Cadettes" der Europäischen Fechtunion (EFC) nimmt der Kneipp-Cup (bis 2015 HARTMANN-Cup) eine Spitzenstellung neben den höchsten internationalen Meisterschaften ein.

Finalgefecht HARTMANN-Cup 2015: Lea Mayer (HSB) vs. Aizanat Murtazaeva (RUS)

Siegerehrung beim HARTMANN-Cup 2015 - v.l.n.r. Lea Mayer (2.); Aizanat Murtazaeva (RUS) (1.), Brenda Kolbinger (WMTV Solingen) und Renata Petri (HUN) (3.)

Mit Aizanat Murtazaeva (RUS) siegte nach 2010 erstmalig wieder eine russische Fechterin beim internationalen A-Jugend Damendegen-Turnier um den HARTMANN-Cup in Heidenheim. Im Finale setzte sich Murtazaeva mit 15:14 gegen unser HSB-Fechtnachwuchsass Lea Mayer durch. Mit Lea Mayer stand damit 10 Jahre nach Leila Kummer (2005) auch erstmalig wieder eine HSB-Fechterin auf dem Podium. Die beiden Bronzemedaillen gingen an Brenda Kolbinger (WMTV Solingen) und Renata Petri (Ungarn).

 

Im erstmalig ausgetragenen Nationenwettbewerb setzte sich im Finale das Team Russland mit 45:41 gegen die Equipe aus Ungarn durch. Den Bronzerang belegte Rumänien. Team Deutschland in der Besetzung Lea Mayer (Heidenheimer Sportbund, Brenda Kolbinger, Lisa-Marie Löhr (beide WMTV Solingen) und Lara Spengler (Tauberbischofsheim) belegte Rang acht.

 


Siegerehrung Nationenwettbewerb 2015: v.l.n.r.: Ungarn (2.), Russland (1.) und Rumänien (3.)



Deutsche Juniorenmeisterschaften Herrendegen

Fechtzentrum Heidenheim
28. Mai: Einzel
29. Mai: Mannschaft

 

 

Offizieller Saisonabschluss + anschließendem Grillfest

Mittwoch, 29. Juni 2016
18.00 Uhr  Fechtzentrum

 

 

 

 

Unsere Sponsoren