Touché: Neuer Newsletter

 

Downdload -> Touché 11-2018

Hier ist sie: Die erste Ausgabe unseres neuen Newsletters. Touché wird euch in Zukunft im 2-Wochen-Takt gebündelt über die Ereignisse rund ums Fechten informieren. Wir werden über Resultate, Vereinsaktivitäten berichten und stellen die Personen dahinter, wie Athleten, Mitglieder oder Sponsoren vor. Fotos, Berichte über Turniere, Anekdoten und Verbesserungsvorschläge könnt ihr gerne per Mail an kommunikation@fechten-heidenheim.de schicken
Viel Spaß beim Lesen!


touché

Kultureller Austausch im FZ


Die Fechter aus Heidenheim und Levallois

Wenn man im Nordwesten von Paris die Fechthalle des 800 Mitglieder großen Fechtclubs Sporting Club Levallois betritt, sieht man zu allererst die Fotos vom Sieg der Coupe d'Europe in Heidenheim. 2016 hat der Club sich zum siebten Mal in die Liste der Besten Clubs Europas eingetragen. Dies war für den französischen Meister einen der besonderen sportlichen Momente. Für den Nachwuchs, der jeden Tag an diesen Bildern vorbei läuft, ist es ein Traum auch einmal in Heidenheim beim Coupe d'Europe mitfechten zu können. Man will es ganz nach oben in die französische Spitze schaffen und zu Europas Besten gehören. Kein Wunder also, dass die 16-jährigen Athleten direkt zugesagt haben als Maître d'Armes Vincent Appolaire sie gefragt hat, ob sie während der Herbstferien mit zu einem Trainingslager nach Heidenheim fahren wollen. „ Ich wünsche mir, dass meine Jungs den Flair von Heidenheim kennen lernen. Heidenheim hat eine unglaubliche Fechtgeschichte und ist die Fechthochburg in Deutschland. Außerdem treffen sie mal andere Athleten, die genauso eine Passion fürs Fechten besitzen und Heidenheim besitzt eine erstklassige Infrastruktur wovon wir profitieren können." erklärt Appolaire. Die Pariser Fechter schlafen auch nicht im Hotel, sondern sind in den Familien der Heidenheimer Fechter untergebracht, um vor allem den kulturellen Austausch zu fördern. Das Programm ist straff: Morgens gehen Sie mit in die Schulen, nachmittags stehen Besichtigungen der Stadt auf dem Programm, abends geht es ins Fechttraining. „ Die Kooperation kam 2016 mit dem Präsidenten vom SC Levallois zustande. Einmal im Jahr kommen die Pariser im November zu uns, und Ostern fährt unsere Gruppe nach Paris. Es sind schon viele Freundschaften so entstanden" stellt Stützpunktleiter Thomas Zimmermann fest.


Brandaktuelle Informationen & Bilder finden Sie auf:

www.facebook.com/fechtzentrumheidenheim