Mixed- Wettkampf ein Muss für Bundesligaturner/innen

 

Nicole Fritz geht beim Karl- Wettach-Mixed-Wettkampf in Freiburg an den Start.

Geturnt wurde in einem nicht alltäglichen Modus. Es traten gemische Turnpaare gegeneinander an, an jeweil drei Geräten ihrer Wahl zeigten alle Teilnehmer ihr Können.

Zusammen mit ihrem Partner Christian Auer (TV Wetzgau) mussten sie sich nur ganz knapp dem WM-Teilnehmer und Deutschen Meister Helge Liebrich (TV Wetzgau) mit seiner Partnerin Julia Schneid (TV Epfenbach), die mit 85,4 Pkt. siegten geschlagen geben.

Nicole Fritz turnte Sprung, Balken und Boden.

Der Sprung mit einem Überschlag mit gebücktem Salto vorwärts sicher und sauber zum Stand brachten 14,65 Pkt. Leider hatte sie beim Salto vorwärts einen Sturz am Balken und erhielt dafür 13,85 Pkt. Das Bodenturnen verlief fehlerfrei und brachte nochmals 14,55 Pkt ein.

Ihr Partner turnte Boden, Barren und Pauschenpferd. Mit insgesamt 84,1 Pkt belegten die beiden den zweiten Platz in hochkarätig besetzten Feld der zwölf Paare.

 

Originalkommentag Nicole:

"Für mich wars neben dem Spaßfaktor auch ein guter Test mal wieder Übungen zu turnen, nachdem ich durch die Arbeit nicht mehr regelmäßig zum Training komme und jetzt erstmal beruhigt sein kann im Hinblick auf die deutschen Hochschulmeisterschaften am 2./3.11. und dem letzten Bundesligawettkampf am 17.11. in Berlin."


02.03.2019

Bilder und Bericht vom 1. Bundesligawettkampf in Dillenburg sind online.

23.02.2019

Bericht vom Bezirks-Cup am 23.02. in Ingelfingen online.

17.02.2019

Bericht vom Gaufinale 17.02. in Schwäbisch Gmünd online.

Unsere Sponsoren