D-Jugend Kreisliga

D-Jugend Kreisliga
JSG Heidenheim/Dettingen- TV Brenz 16:14(10:10)
Sieg beim letzten Handballspiel des TSV Dettingen bzw. der JSG Heidenheim /Dettingen in der Georg- Fink Halle.
Der Handball kehrt nach Dettingen zurück!
Ein wenig Wehmut war spürbar, als am vergangenen Samstag in der Gerstetter Georg-Fink Halle das wohl letzte Handballspiel des TSV Dettingen nach knapp 40 Jahren stattfand. Das „Abschiedsspiel" gestaltete sich aufgrund des ständig spannenden Spielverlaufs als ein würdiger Schlusspunkt. Keinem der beiden Teams gelang es zu Beginn sich mit mehr als einem Tor abzusetzen. Erst nach 13 Minuten schafften es die Gäste, vor allem auch mit ihrer ungewöhnlich offensiven Abwehr auf 5:8 davon zu ziehen. Unsere Jungs konnten aber mit einer tollen Aufholjagd den Ausgleich zur Halbzeit wiederherstellen. In der 2. Hälfte blieb es weiter ein sehr kämpferisches, enges Spiel, dass die Zuschauer auf den Rängen in Atem hielt. 13:14 leuchtete es auf der Anzeigetafel 7 Minuten vor dem Spielende. Die Maßnahme von unseren Trainern, die Abwehrmitte zu verstärken und eher die schwächeren Außenspieler der Gäste zu Schüssen zu verleiten, wurde jetzt konsequent befolgt und was von dort aufs Tor kam entschärfte unser Teodor. Im Angriff konnten wir noch 3 viel bejubelnde Treffer erzielen und gemeinsam samt allen Fans und Eltern mit einer La-Ola Welle den Sieg feiern.
Es spielten: Teodor Cordas, Simon Schmid, Korbinian Widmann, Christian Bart, Elia Wolff, David Hirschle, Fabian Rau, Max Kretschi und Fabian Dürr.