Deutsche Hochschulmeisterschaften 2019

Elisa Kuen turnt erfolgreich bei ihren ersten Deutschen Hochschulmeisterschaften und holt sich einen kompletten Medaillensatz

Es waren die ersten Deutschen Hochschulmeisterschaften für Elisa Kuen. Sie war begeistert von der guten Stimmung des Publikums in der vollbesetzten Halle.
Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit vielen Bundesligaturnerinnen und ehemaligen Kaderathletinnen machten den Wettkampf zu einem sportlichen Highlight.
Am Freitag fand der Mehrkampf mit der Qualifikation zu den Gerätefinals statt und ebenso die Mannschaftsentscheidung.
Im Mehrkampf wurde Elisa Kuen mit 44,4 Pkt vierte und erturnte sich Finalplätze am Stufenbarren, am Schwebebalken und am Boden.
Mit Mona Ziegler und Ann-Kathrin Geyer ging Elisa Kuen auch als Team für die Uni Ulm an den Start.
Lediglich den Gastgeberinnen der Uni München mussten die drei sich geschlagen geben. Das Team aus München siegte mit 129,95 Pkt. Mit 127,85 Pkt belohnte sich das Team für die Uni Ulm mit der Silbermedaille.
Bei den Gerätefinals am Samstag dann, glänzte Elisa Kuen an ihrem Paradegerät dem Balken und holte mit 12,25 Pkt souverän den Sieg an diesem Gerät.
Auch im Bodenfinale konnte Elisa Kuen sich eine Medaille erturnen. Sie wurde dritte mit 11,7 Pkt ganz knapp hinter Teresa Greither (Uni München) und Franziska Röder (Uni Hannover) die mit 11,75 Pkt beide den ersten Platz belegten.
10,35 Pkt am Barren brachten ihr nochmals einen guten vierten Platz ein.
Am Ende ein kleines Fazit von Elisa „es herrschte eine super Atmosphäre, alle fieberten bei jeder Übung mit, die Stimmung war mega und die DHM- Party im Anschluss war ziemlich cool.


01.07.2019

Bericht der DHM online.

25.05.2019

Bilder vom 3. Oberligawettkampf online.

14.05.2019

Bericht und Bilder vom 2. Bundesligawettkampf in Ulm online.

Unsere Sponsoren