Geschichte Handballabteilung

Der Handballsport hat eine lange Tradition in unserem Verein. Das vereinseigene Archiv belegt den ersten Eintrag über den Handballsport in den Protokollbüchern des Turnvereins bereits am 27.10.1895. Rückfragen beim Deutschen Handballbund haben bestätigt, dass dies einer der ältesten nachweislichen Handballaktivitäten in ganz Deutschland ist.

Ein Nationalspieler aus den eigenen Reihen

Mehrmals gelang den Handballern der Sprung in die damals höchste Württembergische Spielklasse, die Oberliga. Als Vizemeister der der Saison 1967/1968 stand man in dieser Zeit auf dem Sprung in die höchste Deutsche Spielklasse und hatte mit Manhart Sigler, einen Spieler aus der eigenen Jugend, auch den bisher einzigen Nationalspieler in den Reihen.

Eine erfolgreiche Jugend

Auch die Jugend konnte in dieser Zeit einen ihrer größten Erfolge feiern. In der Saison 1968/1969 wurde die TSB A-Jugend Württembergischer Meister und Süddeutscher Vizemeister. Diese starke Jugend war Garant für die Fortsetzung der erfolgreichen Handballära in Heidenheim. Die große Zeit endete vorübergehend mit dem Abstieg 1970/1971. Der darauf folgende Umbruch der Mannschaft fand erst Ende der 70er Jahre seinen Anschluss. In der Saison 1981/1982 gelang wieder der Aufstieg in die Oberliga. Drei Jahre dauerte dieses Gastspiel. An diese Zeit können sich sicher noch viele Heidenheimer erinnern.

Handball ist "in"

Handball war wieder „in“ und die Karl-Rau-Halle war bei den Heimspielen bis auf den allerletzten Platz gefüllt. Mit dem Weggang einiger wichtiger Spieler – Geld hatte inzwischen auch im Handball Einzug gehalten – zerbrach unser Team. Mit Spielern aus den eigenen Reihen konnte man noch einige Jahre die Verbands- und Landesliga halten.

Aufgestellt in der Breite

Mit den finanziellen Möglichkeiten mancher Nachbarvereine können und wollen wir heute nicht mehr konkurrieren. Dafür haben wir uns in der Breite besser aufgestellt als jemals und haben nach wie vor alle Jugendmannschaften im Spielbetrieb. Seit dieser Saison haben wir auch 3 weibliche Teams im Spielbetrieb. Neben einer B- und A-Jugendmannschaft habe wir erstmals seit längerer Zeit auch wieder eine aktive Damenmannschaft am Start. Unsere erste Herrenmannschaft spielt nach dem Aufstieg in der Saison 2009/2010 zurzeit in der Bezirksliga. Höhere sportliche Ziele bedürfen dann schon wieder erheblicher finanzieller Aufwendungen. Eine Alternative hierzu wäre eine Spielgemeinschaft im Kreis Heidenheim. Das sehen unsere Nachbarvereine zwar ähnlich, leider ist aber noch kein Verein bereit sich ernsthaft mit diesem Gedanken auseinander zu setzen.

Somit werden wir weiterhin auf unsere eigene Stärken setzen und unsere Jugendmannschaften fördern. Unsere zweite Herrenmannschaft spielt aktuell in der Kreisliga 1. Über diese sollen unsere Jugendspieler langsam an den Kader der Ersten herangeführt werden. Seit 2 Jahren haben wir auch wieder eine Jungsenioren-Mannschaft im Spielbetrieb. Unsere AH, die nicht am Spielbetrieb teilnimmt, ist trotzdem sehr aktiv und organisiert viele gemeinsame Unternehmungen.

Ihr könnt darüber immer wieder auf unsere Homepage lesen. Ich wünsche euch nun viel Spaß auf unserer Homepage. Für Fragen und Anregungen sind wir immer dankbar. Hierfür könnt ihr unser Kontaktformular benutzen.