Downhiller in Österreich

Am vergangenem Wochenende ging HSB-Downhiller Leon Gallée im österreichischen Steinach am Brenner bei dem zweiten Lauf des IXS German Downhill Cups an der Start. Die Strecke ist mit ihren 2 Kilometer Länge und 300 Höhenmeter die Längste in der Rennserie. Über 435 Fahrer aus 19 Nationen gingen an den Start, einer von ihnen war Leon Gallée. Er startete in der Klasse "free Junior"

Die Stimmung war trotz Regen, Schlamm und sogar Schnee sehr gut. Es regnete fast ununterbrochen. In der Nacht von Freitag auf Samstag schneite es sogar und die Strecke wurde schwer zu befahren. Bei 5°C und Dauerregen versank die Strecke im Schlamm. Leon  schaffte es im Seeding Run mit zwei Stürzen   und einer Zeit von 4:52 Minuten auf Platz 8 in seiner Gruppe.

Am Sonntag im Finale wurde der Regen etwas weniger, aber dafür die Strecke noch schwieriger. Es gab oft nur eine Linie zu fahren und dort waren sehr viel Bremswellen und Schlaglöcher drin. Leon stürzte einmal und fiel mit einer Zeit von 4:45 leider auf Platz 9 zurück.


Homepage Bikepark