hsb-Fechtabteilung

Bereits im März 1929 wurde die Fechtabteilung des Heidenheimer Sportbundes gegründet, wenn auch damals noch unter anderem Namen und unter dem Dach des Turn- und Sportbundes.

Seit den frühen 50iger Jahren war die Abteilung führend im Württembergischen Fechterbund und schließlich auch in ganz Deutschland. Legendär war die Degen-Mannschaft der Herren in dieser Zeit, die von 1957 bis 1961 fünfmal hintereinander die Deutsche Meisterschaft erringen konnte. Schon in dieser Zeit wurden übrigens zentrale Aktivitäten des Württembergischen Fechterbundes in Heidenheim durchgeführt. Diese wurden konsequent fortgesetzt und ausgebaut als Heidenheim Anfang der 70iger Jahre zum "Landesleistungszentrum Fechten" erklärt wurde. Seit 1980 wurde das Landesleistungszentrum aufgrund seiner sportlichen Erfolge auch Bundesstützpunkt.


v.l.n.r.: Karin Mayer (Vorstand Finanzen), Jochen Kassel (Abteilungsleiter), Melinda Kövecs (Vorstand Sport) und Dan Elsner (Vorstand Personal + Verwaltung). Nicht auf dem Bild:Irmgard Römer-Rous (Vorstand Mitgliederbetreuung)

26. Heidenheimer Albschäfer-Pokal

Samstag, 5. November 2016
ab 12.00 Uhr im Fechtzentrum

 

Unsere Sponsoren